Naturprodukte für gesunde Pferde in gesunden Ställen

Artikelsuche:

Ihr Warenkorb
Im Einkaufswagen:
0 Artikel zu 0,00 €

Weitere Informationen über Huf und Horn

Zitat aus Das Leitfädchen von U. Schumann-Lemken:

„… Besonders bei Pferden in überwiegender Stallhaltung greifen agressive Substanzen aus der Boxenstreu den Huf an und zerstören die eiweißhaltigen Strukturen des Horns. Die angelöste Hornsubstanz bietet dann einen idealen Nährboden für Bakterien. Besonders im Bereich des Strahls, also in schlecht erreichbaren Ecken und Winkeln, gedeihen die anaeroben Bakterien (die, die keine Luft zum Überleben brauchen). Besonders gut gelingt ihnen das, wenn die Hufsohle mit irgendwelchen dicht abschließenden Hufteeren versiegelt ist, unter denen sie sich verstecken und ihr böses Treiben fortsetzen können.
Gesunde Hufe mit gutem, elastischen Strahl müssen nicht jeden Tag gewaschen und geschrubbt werden. Sind aber beim täglichen Hufräumen irgendwelche unangenehmen Dinge zu fühlen oder gar schon zu riechen, dann sind natürlich größere Säuberungsaktionen notwendig: mit lauwarmen Wasser, etwas „schwarzer Seife“ und einer Wurzelbürste werden Huf und Sohle sorgfältig gereinigt und dann mit klarem Wasser nachgespült und abgetrocknet. Ein paar Tropfen reines Teebaumöl in die Strahlfurchen träufeln (wirkt antibakteriell und austrocknend), dann Strahl-Fit hineinspritzen, erst dann die Hufe fetten. Das ganze darf täglich wiederholt werden, bis der Strahl wieder trocken und sauber und der üble Geruch verschwunden ist. Notfalls träufeln Sie etwas Teebaumöl auf kleine Wattebäuschen und pressen diese in die Strahlfurche

Huföle und Huffette sollten von hoher Qualität sein: natürliche, pflanzliche Fette und Öle (kein Wollwachs, das Allergien auslösen kann, keine wiederaufbereiteten Fette, die eventuell im Verdacht stehen, krebserregende Stoffe zu enthalten, auch Farbstoffe sind überflüssig), Lorbeeröl, vor allem das hochwertigere gelbe, das das Hufwachstum fördert, und andere Pflanzenöle bestimmen den Wert des Hufpflegemittels. …“

Impressum Datenschutzerklärung Emailkontakt